LGS3 Phase 2 abgeschlossen

LGS3 Phase 2 abgeschlossen

Mit etwas Verzögerung haben wir die 2. Phase der LGS-Entwicklung mit der Zusammenführung des Admin- und Editorenbereichs abgeschlossen. Zukünftig unterscheiden wir nicht mehr zwischen der LGS-Administration und der Dokumentenbearbeitung. 

Das macht es für unsere Kunden und uns noch einfacher die Internationalisierungsprojekte zu managen. Zukünftig muss nur noch eine URL pro Kundensystem gepflegt werden, womit unter anderem z.B. anwendungsspezifische Anpassungen direkt auf Funktionsweise geprüft werden können. Des Weiteren haben wir die Gelegenheit genutzt und einige Verbesserungen in der Handhabung umgesetzt. Stellvertretend seien hier die Terminologie, der XML-Massenimport oder die Sprachzuweisung mit Timing genannt. In unserem aktuellen LGS3-Booklet sind die wichtigsten Funktionen beschrieben.